Informationen zur Gewährleistung

CMC-KUHNKE verpflichtet sich, die vom Unternehmen verkauften Geräte mit der maximalen Betriebszeit zu liefern und auf dem Markt zu halten. Folgendes wird durch die Servicepolitik für die Prüfgeräte und Peripherieprodukte festgelegt.

CMC-KUHNKE garantiert, dass die verkauften Geräte denen in der von CMC-KUHNKE veröffentlichen Literatur angegebenen Zwecke dienen. Der Kunde wird nachdrücklich aufgefordert, CMC-KUHNKE Muster für Tests zuzusenden und einer Gerätedemonstration beizuwohnen, um sich aus erster Hand der Eignung für den vorgesehenen Verwendungszweck zu vergewissern. Sollte CMC-KUHNKE keine Muster für Tests vor der Lieferung des Produkts zugesendet werden, haftet CMC-KUHNKE nicht dafür, dass sich die unter diesen Vertrag fallenden Waren für einen bestimmten Zweck eignen und der Kunde allein haftbar für diese Waren ist.

Gewährleistungszeit

Für neue Geräte beträgt die Gewährleistungszeit ein Jahr ab Versanddatum.

Haftung seitens CMC-KUHNKE

CMC-KUHNKE repariert oder ersetzt, nach eigenen Ermessen, alle Produkte die unter diese Vereinbarung fallen.Für den Kunden ist es kostenlos, sollten diese als mangelhaft gelten. Für den Kunden ist der Arbeitsaufwand- oder die Materialleistungen kostenlos, die aufgrund von Bauteileausfall, Herstellerfehlern oder Software erfolgen. Ausgeschlossen sind Verschleißteile, Spiegel, Prismen, Lager, Büchsen, Klingen, Schneidräder und/oder Sägeblätter. Alle Dienstleistungen werden im Werk von CMC-KUHNKE in Albany, New York, USA, oder in Berlin, Deutschland, ausgeführt.Es sei denn, CMC-KUHNKE glaubt, dass die Dienstleistung effektiver oder wirtschaftlicher auf andere Weise erfolgen soll. Alternative Methoden, um die Dienstleistungen zu erbringen, schließen den Weg via Internet für Softwarethemen oder den Einsatz vor Ort ein. Sollte ein vor Ort-Service notwendig sein, haftet CMC-KUHNKE ausschließlich für den Zeitraum, in dem das tatsächliche Problem behoben wird. Alle Reisezeiten und anfallenden Kosten trägt der Kunde.

Obwohl das Werk alle Anstrengungen unternehmen wird, um Probleme unmittelbar zu lösen, wird der Kunde darauf hingewiesen, dass die Gewährleistung nur Dienstleistungen während der Arbeitszeiten des Werks abdeckt.

Alle Leistungen sind abhängig von der Verfügbarkeit der Fachkräfte und der Anzahl an Serviceanrufen, die zu dem bestimmten Zeitpunkt bearbeitet werden.

CMC-KUHNKE ÜBERNIMMT KEINE GARANTIE DAFÜR, DASS DIE WARE VERKÄUFLICH ODER FÜR BESTIMMTE ZWECKE GEEIGNET IST, UND ES WIRD KEINE GEWÄHRLEISTUNG, WEDER AUSDRÜCKLICH NOCH STILLSCHWEIGEND, ÜBERNOMMEN, DIE ÜBER DIE IN DIESEM VERTRAG ENTHALTENEN BESCHREIBUNG DERWAREN HINAUSGEHT. CMC-KUHNKE IST NICHT VERANTWORTLICH FÜR DIE SICHERHEIT ODER DEN ZUSTAND DER MASCHINEN, IN WELCHEM DIE WAREN MONTIERT WERDEN SOLLEN. ES LIEGT IN DER VERANTWORTUNG DES EIGENTÜMERS ODER NUTZERS, DIE MASCHINEN IN EINEM SICHEREN ZUSTAND ZU HALTEN UND DIE LOKALEN, REGIONALEN UND STAATLICHEN SICHERHEITSBESTIMMUNGEN EINZUHALTEN.

CMC-KUHNKE HAFTET NICHT FÜR GEWINN-, GESCHÄFTS-, FIRMENWERT- ODER DATENVERLUSTE, BETRIEBSUNTERBRECHUNGEN ODER INDIREKTE ODER MITTELBARE MARKTGÄNGIGKEIT ODER ZWECKEIGNUNG UND AUS DIESER VEREINBARUNG RESULTIERENDEN SCHÄDEN.

Verpflichtungen des Kunden

Mit jeder Bestellungen akzeptiert der Kunde das Gerät, das Gegenstand der Vereinbarung ist, mit den oben genannten und folgenden Bedingungen:

  • Die Kunden schulen ihr Personal in der richtigen Benutzung und Pflege von Computern, dem Microsoft Windows Betriebssystem und den Testinstrumenten.
  • Es liegt in der Verantwortung des Kunden, nach Lieferung sofort den Liefergegenstand zu prüfen. Verpackungen, die beschädigt sind, müssen umgehend dem Spediteur mitgeteilt werden. Für Transportschäden haftet allein der Spediteur. Alle Forderungen müssen vom Kunden direkt beim Spediteur vorgebracht werden. Frachtunternehmen lassen verpätet angezeigte Forderungen nicht mehr zu.
  • Für Teile und Bestandteile, die an CMC-KUHNKE geliefert werden, muss der Kunde im Vorfeld eine Autorisierungsnummer für Rückware anfordern, und alle Packteile mit dieser Nummer beschriften. Alle zur Rückgabe autorisierten Artikel müssen (mit allen Verpackungsmaterialien) sorgfältig in ihre Originalverpackung verpackt werden. Die Artikel müssen in ungebrauchtem Zustand zurückgesendet werden. Transportkosten sind nicht erstattungsfähig. Bei Lieferung abgelehnte Ware können Rücksendekosten zuzüglich zu Einlagerungsgebühren fällig werden.
  • Der Kunde übernimmt die Kosten für den Transport zu CMC-KUHNKE. CMC-KUHNKE trägt die Frachtkosten für Rücklieferungen oder Komponenten zum Kunden. Sollten Kunden eine Expresslieferung durch Luftfracht bevorzugen, muss der Kunde die Kosten für die Gegenleistung auf unfreier Basis übernehmen. Kunden außerhalb von Nordamerika sind in allen Fällen verantwortlich für Rückfracht und die damit verbundenen Kosten.
  • Kunden, die Softwarservices über das Internet anfordern, können aufgefordert werden, die notwendige Hardware und Software zu stellen (gemäß CMC-KUHNKE Spezifikationen), um eine diese Kommunikationsart möglich zu machen, und müssen für die geeignete Telekommunikationsleitung sorgen.
  • Kunden, die einen vor Ort-Service anfordern, müssen alle mit der Reise verbundenen Kosten, sowie einen Tages- oder Stundensatz (je nachdem, welcher niedriger liegt) für die Reisezeit tragen. Ab dem 01. Januar 2002 werden Reisezeiten mit $50 pro Stunde oder $500 pro Tag vergütet(veranschlagt). CMC-KUHNKE trifft alle notwendigen Reisevorbereitungen.
  • Sollte CMC-KUHNKE es verlangen, muss der Kunde den Dienstleister für CPU, Monitor oder andere von CMC-KUHNKE gelieferte Komponenten, die unter eine gesonderte Gewährleistung fallen, kontaktieren. Abhängig von der Nähe des Kunden zu einem autorisierten Dienstleister, kann das Serviceniveau variieren und der Service sowohl vor Ort als auch als Transferservice erfolgen. Der Kunde übernimmt die volle Verantwortung für diese Vereinbarungen.
  • Wenn CMC-KUHNKE oder der autorisierte Dienstleister bestimmt, dass der Schaden oder Fehler das Ergebnis von beabsichtigtem oder unbeabsichtigten unsachgemäßem Gebrauch, Manipulation, nicht autorisierten Änderungen oder Einstellungen, unverantwortlichem Gebrauch oder der Aufstellung des Geräts in ungeeigneter Umgebung, ungenügendem Schutz vor elektrischen Spannunsgüberschreitungen oder anderen negativen Einflüssen ist, gehen alle Kosten für Reparatur und Transport zu Lasten des Kunden.

Rücksendungen

Rücksendungen gelten nicht für erbrachte Leistungen, Sonderanfertigungen, Artikel spezieller Größe, Nichtlagermaterial, Schneidräder, Sägeblätter, Spiegel, Prismen oder Verschleißteile. Alle autorisierten Rücksendungen unterliegen einer vorgeschriebenen Einlagerungsgebühr von 20%. Nach Erhalt und zufriedenstellender Bewertung des zurück gesendeten Produkts, wird eine Warenwertgutschrift ausgestellt.

Alle Artikel werden auf Kosten des Kunden und in verkaufsfähigem Zustand zurück gesendet.

In keinem Fall werden Rücksendungen nach einem Ablauf von 30 Tagen akzeptiert.

Stornierungen

Stornierungen, die nicht schriftlich innerhalb von fünf (5) Tagen nach Erhalt der Bestellung eingehen, unterliegen einer vorgeschriebenen Einlagerungsgebühr von 20%.